Startseite    Forum    Links    Galerien    Statistik    Impressum

Literaturforum Österreich :: Thema anzeigen - Bitte um Hilfe
Literaturforum Österreich Foren-Übersicht Literaturforum Österreich
Das Forum für Autoren und Leser
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bitte um Hilfe


Topic speichern  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Gesellschafts- und Alltagsromane
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heinz61
Absatz
Absatz


Anmeldedatum: 11.09.2006
Beiträge: 204
Wohnort: Linz

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.02.2016, 17:41    Titel: Bitte um Hilfe Antworten mit Zitat

Liebe Freundinnen und Freunde!
Helft mir bitte aus einem Dilemma! Über Anregung aus Selbsthilfegruppen arbeite ich zur Zeit an einem Buch unter dem Arbeitstitel 'Nach jedem Tunnel kommt das Licht'! Wie ihr wisst, bin ich Epileptiker und musste mein Leben vollständig umgestalten und bin trotzdem glücklich. Gut, jeder ist kein Optimist, aber optimistische Geschichten können auch Grüblern und Niedergeschlagenen helfen. Das ist die Intention des Bändchens.
Nur stehe ich jetzt an beim endgültigen Buch-Titel! Müsste aber ein Wahl treffen, um weiterarbeiten zu können (Er soll ja richtungweisend sein). Folgende habe ich in die engere Wahl gezogen:


Unheilbar? – Na und!?!

Nach jedem Tunnel kommt das Licht

Hürdenlauf mit Hindernissen

Aufgeben ist auch keine Lösung

Wer nicht aufsteht bleibt liegen

Schlappmachen gilt nicht!


Welcher gefällt Dir am besten? Wenn Du Dich näher mit der Materie befassen willst: Der Rohbau (Anfangsentwurf) ist unter ,Nach jedem Tunnel ...' im selben Forum einzusehen. Schreib mir bitte Deinen Titelvorschlag als Anhang oder an meine Mailadresse! Danke dir auch vielmals dafür!

Mit lieben Grüßen

Heinz


heinz.benzenstadler@gmx.at
0676 9766310
www.literatur.at.vu
4030 Linz
_________________
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1/280-1326262-0867830?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Benzenstadler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Einer_von_uns
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 30.09.2008
Beiträge: 2570
Wohnort: Wuppertal

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 07.02.2016, 21:12    Titel: Re: Bitte um Hilfe Antworten mit Zitat

Heinz61 hat Folgendes geschrieben:
Liebe Freundinnen und Freunde!
Helft mir bitte aus einem Dilemma! Über Anregung aus Selbsthilfegruppen arbeite ich zur Zeit an einem Buch unter dem Arbeitstitel 'Nach jedem Tunnel kommt das Licht'! Wie ihr wisst, bin ich Epileptiker und musste mein Leben vollständig umgestalten und bin trotzdem glücklich. Gut, jeder ist kein Optimist, aber optimistische Geschichten können auch Grüblern und Niedergeschlagenen helfen. Das ist die Intention des Bändchens.
Nur stehe ich jetzt an beim endgültigen Buch-Titel! Müsste aber ein Wahl treffen, um weiterarbeiten zu können (Er soll ja richtungweisend sein). Folgende habe ich in die engere Wahl gezogen:


Unheilbar? – Na und!?!

Nach jedem Tunnel kommt das Licht

Hürdenlauf mit Hindernissen

Aufgeben ist auch keine Lösung

Wer nicht aufsteht bleibt liegen

Schlappmachen gilt nicht!


Welcher gefällt Dir am besten? Wenn Du Dich näher mit der Materie befassen willst: Der Rohbau (Anfangsentwurf) ist unter ,Nach jedem Tunnel ...' im selben Forum einzusehen. Schreib mir bitte Deinen Titelvorschlag als Anhang oder an meine Mailadresse! Danke dir auch vielmals dafür!

Mit lieben Grüßen

Heinz


heinz.benzenstadler@gmx.at
0676 9766310
www.literatur.at.vu
4030 Linz


Mit der Überschrift kann man ein Buch auch vor dem Verlegen zum Flop machen. Daher gefällt mir nichts von dem

Der Titel sollte immer eine Frage im Hinterkopf haben damit man nachsehen muss wie das gemeint sein könnte.

Gegenvorschlag:

Gezoomter Blick in die Zukunft des Lebens

Gruß
Einer_von_uns
_________________
Das die Menschen kleine Dinge für wichtig hielten, hat viel Großes hervorgebracht.

1793 Lichtenberg
mit der Verpflichtung für uns heute, das dieser Spiegel der Zeit nie blass werden möge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Gesellschafts- und Alltagsromane Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Chronicles phpBB2 theme by Jakob Persson (http://www.eddingschronicles.com). Stone textures by Patty Herford.