Startseite    Forum    Links    Galerien    Statistik    Impressum

Literaturforum Österreich :: Thema anzeigen - IM TEMPEL VON DELPHI
Literaturforum Österreich Foren-Übersicht Literaturforum Österreich
Das Forum für Autoren und Leser
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

IM TEMPEL VON DELPHI


Topic speichern  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Historische Dichtung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jenno Casali
Satz
Satz


Anmeldedatum: 09.06.2014
Beiträge: 64

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 16.08.2014, 10:29    Titel: IM TEMPEL VON DELPHI Antworten mit Zitat

IM TEMPEL VON DELPHI

In Wassermann Krebs oder Jungfrau geboren -
Divination beschwört Kräfte
Rüttelt sie wach,
Die vernarbten Energien aus dem Unterbewusstsein,
Die sich da bündeln
In Bergkristall/Mondstein/Rosenquarz-Pendeln
Sich der Fügung hörig erweisen
In Tarot-Karten nach Feuer&Wasser&Luft&Erde
Sich da schlängeln
In Lebensringen in Schicksalslinien
Als Botschaft aus eigener Hand

Divination beschwört Kräfte
Das Noch-Ungewisse zu entschleiern,
Das Morgen zu entjungfern,
Als säße die Zukunft höchstselbst
Vor der Pythia, der priesterlichen, hier
Um das Orakel zu befragen
Wer eben was
Wann und wohin


© Jenno Casali

_________________
www.jennocasali.jimdo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Einer_von_uns
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 30.09.2008
Beiträge: 2604
Wohnort: Wuppertal

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 17.08.2014, 18:36    Titel: Re: IM TEMPEL VON DELPHI Antworten mit Zitat

Jenno Casali hat Folgendes geschrieben:
IM TEMPEL VON DELPHI

In Wassermann Krebs oder Jungfrau geboren -
Divination beschwört Kräfte
Rüttelt sie wach,
Die vernarbten Energien aus dem Unterbewusstsein,
Die sich da bündeln
In Bergkristall/Mondstein/Rosenquarz-Pendeln
Sich der Fügung hörig erweisen
In Tarot-Karten nach Feuer&Wasser&Luft&Erde
Sich da schlängeln
In Lebensringen in Schicksalslinien
Als Botschaft aus eigener Hand

Divination beschwört Kräfte
Das Noch-Ungewisse zu entschleiern,
Das Morgen zu entjungfern,
Als säße die Zukunft höchstselbst
Vor der Pythia, der priesterlichen, hier
Um das Orakel zu befragen
Wer eben was
Wann und wohin


© Jenno Casali


Jaja der Tempel von Delphi im Zentrum des Parnass liegend, umringt von allen Steinen der Weisen, stehend für die Gipfel des sehr alten Vulkans, der einst hier mal war.
Das Orakel stand genau dafür Pate, das man im Kreise der Weisen weilend, mit "Weisheit"
beschenkt werden könnte, wenn man die Symbolik versteht.

Gruß
Einer_von_uns
_________________
Das die Menschen kleine Dinge für wichtig hielten, hat viel Großes hervorgebracht.

1793 Lichtenberg
mit der Verpflichtung für uns heute, das dieser Spiegel der Zeit nie blass werden möge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Historische Dichtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Chronicles phpBB2 theme by Jakob Persson (http://www.eddingschronicles.com). Stone textures by Patty Herford.