Startseite    Forum    Links    Galerien    Statistik    Impressum

Literaturforum Österreich :: Thema anzeigen - (D)ein Text
Literaturforum Österreich Foren-Übersicht Literaturforum Österreich
Das Forum für Autoren und Leser
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

(D)ein Text


Topic speichern  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Satire, Humor und Sachen zum Lachen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Meiseside
Buchstabe
Buchstabe


Anmeldedatum: 22.05.2018
Beiträge: 9

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 29.06.2018, 10:04    Titel: (D)ein Text Antworten mit Zitat

Vorwort: 1. Entschuldigung das letzte Woche nichts kam
2. Ja das ist nochmal Satiere, nächste Woche kommt wieder was Ernsteres.
3. Nehmt den Text nicht zu ernst bedrachtet ihn als Experiment
4. Kommentare und Krtik sind erwünscht(vieleicht brechen wir mal den Rekord von einer Rückmeldung Smilie )

(D)ein Text

Ich bin's, dein Text. Ok, ich bin nicht wirklich dein Eigentum, ferner gehöre ich einen gewissen jemand, der sich da als Autor schimpft. Ich, als dein Text, bin natürlich gebührenfrei, nicht dass ich etwas gegen Gebühren hätte, aber darum geht es hier nicht. Ich, als dein Text, kann sehr viele Formen anehmen. Siehst du ich kann GROß GESCHRIEBEN SEIN. Oder ich kann wirklich groß geschrieben sein. Wahrscheinlich ginge es noch etwas größer, aber das währe etwas übertrieben. Deshalb mache ich mich mal klein. Ok wenn ich mich so ganz winzig mache, kann man mich wirklich nur schwer lesen. Also bleiben wir bei dieser Größe. Weist du ich, als dein Text, kenne neben dem schrägen und dem fetten Textstil, sehr viele Farben, wie Rot, Gelb, Grün, Blau, Violett, Weiß. Deshalb kann ich seher Bund geschriebn sein. Und das alles hat nichts damit zu tun, dass der Autor sich schwer tut, auf dem aktuellen Hintergrund schwarze Buchstaben zu lesen. Es hatt auch nichts damit zu tun, dass der Autor das Editorsystem umständlich findet. Nein, dass ganze passiert nur darauf, dass diese Idee den meinen Autor schon seit einer Woche beschäftigt.
Natürlich
/color
_________________
Rechtschreib- und Grammatikfehler tun mir leid. Aber es gilt: Wer sie findet darf sie auch behalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Satire, Humor und Sachen zum Lachen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Chronicles phpBB2 theme by Jakob Persson (http://www.eddingschronicles.com). Stone textures by Patty Herford.