Startseite    Forum    Links    Galerien    Statistik    Impressum

Literaturforum Österreich :: Thema anzeigen - Weg der Hoffnung
Literaturforum Österreich Foren-Übersicht Literaturforum Österreich
Das Forum für Autoren und Leser
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weg der Hoffnung


Topic speichern  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Gesellschafts- und Alltagsromane
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hoffnung
Buchstabe
Buchstabe


Anmeldedatum: 18.03.2009
Beiträge: 8
Wohnort: OÖ

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 12.06.2009, 11:12    Titel: Weg der Hoffnung Antworten mit Zitat

Hallo liebe Forumgemeinde,

nun ist es soweit, das Buch "WEG DER HOFFNUNG" erscheint im Handel!

Klappentext:
Was passiert, wenn das System zum Stillstand kommt und Sie tausende Kilometer von Ihrer Liebe getrennt sind?
Ein Mann macht sich in den wohl schwierigsten und unsichersten Zeiten der Menschheit auf den Weg, um seine Familie zusammenzuführen.
Auf dieser Reise erlebt er die dunkelsten Seiten unserer Systemabhängigkeit, die uns lähmt und verängstigt; aber auch Liebe und Güte, die er in dieser Zeit nicht erwarten konnte, begleiten ihn auf seinem Weg der Hoffnung.
Ein Auf und Ab menschlicher Gefühle im Umbruch der Zivilisation, der uns in bessere und bewusstere Zeiten bringen wird.

ISBN 978-3-940868-52-7 erschienen im Hierophant--Verlag
ca. 130 Seiten, Verkaufspreis 12,90 €
erhältlich in jeder Buchhandlung, beim Barsortiment der KNV und im Internet bei Amazon, Thalia, Weltbild, BOL und Booxtra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LittleCasio
Buchstabe
Buchstabe


Anmeldedatum: 07.03.2010
Beiträge: 1

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 07.03.2010, 16:02    Titel: Weg der Hoffnung Antworten mit Zitat

Hallo Hoffnung, ich habe das Buch Weg der Hoffnung vor einigen Wochen zufällig bekommen und war/bin begeistert.

Sind Sie der Autor des Buches?
Wenn ja, hätte ich einige Fragen zu dieser Geschichte! Vor allem zu dem darin beschriebenen Projekt 13.

Meine Meinung zu Ihrem Buch finden Sie als Rezension auf http://www.amazon.de/Weg-Hoffnung-Stefan-Mitterbuchner/dp/3940868523/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1267973981&sr=1-1

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine PN schreiben würden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tusserboy
Gast





 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 19.09.2011, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Weg der Hoffnung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für krebskranke Kinder und deren Familien in Deutschland. Er wurde im Jahre 2001 in Oberhausen von Betroffenen gegründet. Der Zweck der Gründung grapheme Vereins ist in erster Linie die Motivation und seelische Unterstützung der krebskranken Kinder und deren Angehörige.

Wir beabsichtigen hiermit die Kinder und deren Eltern aus dem monotonen Alltag in der Klinik heraus zu holen. Im weiteren führen wir Gespräche mit den Eltern, hören uns deren Sorgen und Probleme an. Heute werden unsere Veranstaltungen auf dem besten Wege fortgesetzt.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Gesellschafts- und Alltagsromane Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Chronicles phpBB2 theme by Jakob Persson (http://www.eddingschronicles.com). Stone textures by Patty Herford.