Startseite    Forum    Links    Galerien    Statistik    Impressum

Literaturforum Österreich :: Thema anzeigen - Es ist Zeit für Leberreime!
Literaturforum Österreich Foren-Übersicht Literaturforum Österreich
Das Forum für Autoren und Leser
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Es ist Zeit für Leberreime!
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 20, 21, 22  Weiter

Topic speichern  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Humorpoesie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
georg
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.02.2008
Beiträge: 12657

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 02.10.2009, 19:12    Titel: Es ist Zeit für Leberreime! Antworten mit Zitat

Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von einer Sprotte.
Egal. Der Lebertran ist schlecht. Ich saug´an der Karotte.

Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von einer Hechtin.
Noch größer wäre die vom Hai wenn ich zur Strecke brächt ihn.

Die Leber stammt von einem Hecht, von keinem Affen nicht.
Der doppelten Verneinung es am „nicht“ leider gebricht.

Die Leber stammt von keinem Hecht und auch nicht von der Ralle.
Zwölf Jahre lang verdaute sie die Venusfliegenfalle.

Die Leber stammt von keinem Mann, auch nicht von einer Frau.
Der Kannibale ist enttäuscht. Sie war von einer Sau.



Ich musste verwundert feststellen, dass dieses reichhaltige Forum bisher keinen Leberreim aufwies. Diese Schweinerei muss eine andere werden! Wer weiß, vielleicht findet sich außer mir noch jemand, der/die sich dafür erkühlen könnte.

Die fünf obigen beginnen mit einem relativ konventionellen und entgleiten sich selber bis zum absoluten Tiefpunkt, bei dem nicht einmal mehr der Hecht auftritt.

_________________
.
Georg Rack, Aufbruch der Kerfe
http://www.amazon.de/Aufbruch-Kerfe-Georg-Rack/dp/3844881921/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322065044&sr=8-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lothar
Bücherregalfach


Anmeldedatum: 30.03.2009
Beiträge: 1309
Wohnort: Bad Vilbel - Deutschland

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber stammt nicht vom Lindwurm, sie ist von seiner Oma.
Die sprang im Suff von einem Turm und traf genau ins Koma.

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
georg
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.02.2008
Beiträge: 12657

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber ist von einem Hecht und nicht aus einer Dose.
Aphrosidiakisch im Gemächt verspricht sie mir ne Chose.

Variante:

Die Leber ist von einem Hecht und nicht aus einer Dose.
Verspeist du sie, wächst dein Gemächt, es beult sich aus die Hose.
_________________
.
Georg Rack, Aufbruch der Kerfe
http://www.amazon.de/Aufbruch-Kerfe-Georg-Rack/dp/3844881921/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322065044&sr=8-1


Zuletzt bearbeitet von georg am 04.10.2009, 11:40, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lothar
Bücherregalfach


Anmeldedatum: 30.03.2009
Beiträge: 1309
Wohnort: Bad Vilbel - Deutschland

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber kommt niemals vom Hecht, es ist wohl doch der Specht.
Der hackt und kackt und hackt und kackt; Frau Spechtin denkt: "Nicht schlecht!"
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
georg
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.02.2008
Beiträge: 12657

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber ist von einem Hecht und nicht von einem Spechtler,
Nen Leberhaken gib der Sau! Dann macht er einen Hechtler.


Anmerkungen: Spechtler = Voyeur; Hechtler = Hechtsprung
_________________
.
Georg Rack, Aufbruch der Kerfe
http://www.amazon.de/Aufbruch-Kerfe-Georg-Rack/dp/3844881921/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322065044&sr=8-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.02.2008
Beiträge: 12657

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber ist von einem Hecht und nicht von einer Gämse.
Sehr emsig Leberreime schickt ins Forum manche Emse.
_________________
.
Georg Rack, Aufbruch der Kerfe
http://www.amazon.de/Aufbruch-Kerfe-Georg-Rack/dp/3844881921/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322065044&sr=8-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.02.2008
Beiträge: 12657

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber stammt von einer Maus und nicht vom Elefanten.
Zoologen an der Größe dies fast zweifelsfrei erkannten.
_________________
.
Georg Rack, Aufbruch der Kerfe
http://www.amazon.de/Aufbruch-Kerfe-Georg-Rack/dp/3844881921/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322065044&sr=8-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.02.2008
Beiträge: 12657

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber war von einem Schratt und nicht von einem Troll.
Ich fuhr den Waldschratt leider platt. War halt sternhagelvoll.
_________________
.
Georg Rack, Aufbruch der Kerfe
http://www.amazon.de/Aufbruch-Kerfe-Georg-Rack/dp/3844881921/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322065044&sr=8-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lothar
Bücherregalfach


Anmeldedatum: 30.03.2009
Beiträge: 1309
Wohnort: Bad Vilbel - Deutschland

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber kam von einer Nymph' und nicht von Schratt und Trollen,
-die floh aus ihrem schönen Sümpf und starb an Weihnachtsstollen.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
elisarmin
Absatz
Absatz


Anmeldedatum: 02.08.2009
Beiträge: 183
Wohnort: An der Nordsee

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen


Jetzt werd' ich wieder geh'n und lass die Herr'n Leber unter sich!
_________________
Bücher sind Träume auf Papier
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.02.2008
Beiträge: 12657

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Schaaaaaaaade, liebe claudia, du entzückendes Leberklößchen würdest so gut zu diesem Thema passen ...

~
Der Schnitzelwirt die Leber brät, und nicht das Kebapstandl.
Indes, der Schnitzelwirt heißt Gülc und nicht mehr Otto Wandl.
~
_________________
.
Georg Rack, Aufbruch der Kerfe
http://www.amazon.de/Aufbruch-Kerfe-Georg-Rack/dp/3844881921/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322065044&sr=8-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elisarmin
Absatz
Absatz


Anmeldedatum: 02.08.2009
Beiträge: 183
Wohnort: An der Nordsee

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Leber Georg, wie darf ich das verstehen?
Wollt' ich, zu deinem Wohle, Leber gehen!
_________________
Bücher sind Träume auf Papier
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.02.2008
Beiträge: 12657

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Lebe? Leber? Am Lebsten?
Wegen derlei Unfug heißen die Leberreime aber NICHT Leberreime! Sonst hießen sie ja LIEBERREIME!
Mach bitte mal einen richtigen Leberreim, lb.Claudia, wirst sehen, das geht ganz leicht.
_________________
.
Georg Rack, Aufbruch der Kerfe
http://www.amazon.de/Aufbruch-Kerfe-Georg-Rack/dp/3844881921/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322065044&sr=8-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 22.02.2008
Beiträge: 12657

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber ist von einem Hecht und nicht von einer Nixe.
Wie schad´! Ich von der Nixe möcht, dass sie ihn mir jetzt w...
_________________
.
Georg Rack, Aufbruch der Kerfe
http://www.amazon.de/Aufbruch-Kerfe-Georg-Rack/dp/3844881921/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1322065044&sr=8-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goschat
Absatz
Absatz


Anmeldedatum: 07.03.2009
Beiträge: 107
Wohnort: Wien

 Beitrag speichern
BeitragVerfasst am: 04.10.2009, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Die Leber schwimmt in Alkohol. Mir deucht, sie ist von dir!
Woher käm`sonst die Vision von der Nixe Gier? PROST!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Literaturforum Österreich Foren-Übersicht -> Humorpoesie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 20, 21, 22  Weiter
Topic speichern
Seite 1 von 22

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Chronicles phpBB2 theme by Jakob Persson (http://www.eddingschronicles.com). Stone textures by Patty Herford.